Woher kommt die Redewendung, dass man das Tischtuch zerschneidet und was bedeutet sie?

Das Tischtuch zerschneiden bedeutet etwa: jemandem die Freundschaft aufkündigen. Was heute nur noch sprichwörtlich gebraucht wird, setzten frühere Generationen noch in die Tat um. Im Mittelalter etwa mussten Eheleute, die ihre Trennung rechtsgültig machen wollten, ein Tischtuch zerschneiden. Jeder von beiden behielt sein Stück. Eine der härtesten Ehrenstrafen war das zerschnittene Tischtuch für Edelleute im Mittelalter. Wurde ihnen das Tischtuch zerschnitten, schloss man sie damit aus der Gemeinschaft aus. Ein solcher Fall etwa ist – laut Standardwerk Krüger-Lorenzen – aus der Familie des Grafen Eberhard dem Greiner bekannt. Dessen Sohn Ulrich verlor 1277 die Schlacht bei Reutlingen. Als Vater und Sohn sich nach der Schlacht gegenüber am Tisch saßen, nahm der Graf ein Messer und schnitt zwischen ihnen das Tafeltuch entzwei – und kappte damit die Verbindung zu seinem Sohn.


http://www.wlz-fz.de/Lokales/Serien/Redewendungen/Das-Tischtuch-zerschneiden
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Redewendungen
Antwort von littlesista (21.08.2013 | 16:35) und Bestätigung von StanleyKubrick (21.08.2013 | 16:40)


Redewendung




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.