Wieso ist gibt es übrrall so viel verschiedene zeitzonen?

Grundsätzlich hängt das erst einmal damit zusammen, dass die Erde sich um die Sonne und gleichzeitig um sich selbst dreht. Dadurch ist es auf der Welt zu verschiedenen Zeiten Tag oder Nacht. Früher wurde die Uhrzeit nach der Sonnenuhr bestimmt. Da sich die Erde um die Sonne bewegt bzw. rotiert, war 12:00 mittag an einem Ort nur dann 12:00 Uhr mittag an einem anderen Ort, wenn sich dieser auf dem gleichen Längengrad befand. Da dies in Zeiten von größeren Staaten nicht praktikabel war, benötigte man feststehende Zeitzonen. Nachdem die US-amerikanischen Eisenbahngesellschaften bereits 1883 Nordamerika in vier und später fünf Zeitzonen unterteilt hatten, wurde 1884 auf der Washingtoner Internationalen Meridiankonferenz der Greenwich-Meridian als Nullmeridian festgelegt. Von diesem wurden fortan die Zeitzonen in 15 Grad-Schritten, vom Nullmeridian ausgehend, festgelegt.


http://www.zeitzonen.de/faq/wieso_gibt_es_eigentlich_zeitzonen.html
http://www.astrokramkiste.de/zeitzonen
http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitzone#Ideale_und_tats.C3.A4chliche_Zeitzonen
Antwort von Marubas (13.11.2014 | 17:06) und Bestätigung von Questlerianer (13.11.2014 | 17:07)


Zeitzonen, Grund, Zeit, Uhrzeit




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.