Wie werde ich Nymphoman??

Nymphomaninnen leiden unter ihrer Sexsucht. Sie verspüren den zwanghaften Drang nach Geschlechtsverkehr, ebenso wie sich beispielsweise ein Alkoholiker nach Bier, Sekt oder hochprozentigen Getränken sehnt. Nymphomaninnen werden von einem inneren Zwang (einer "Manie") getrieben. Psychologen beobachten bei Patientinnen mit Hypersexualität häufig Bindungsprobleme (durch den Sex mit häufig wechselnden Partnern wird die Angst vor Nähe kompensiert), Minderwertigkeitskomplexe (durch die geschenkte Aufmerksamkeit und das Verlangen des Sexpartners holen sie sich das Gefühl, liebenswert und begehrt zu sein) und Depressionen. So stürzen sich Sexsüchtige von einem Abenteuer ins nächste, um ihr Selbstbewusstsein zu steigern und ihre Angst vor Ablehnung zu vergessen. Dabei erleben sie im Augenblick des Aktes ein kurzes Hochgefühl und fallen anschließend wieder in ein tiefes Loch, aus dem sie sich mit einer neuen Liaison herauszuziehen versuchen. Es handelt sich dabei also um einen Krankheitszustand, der keineswegs erstrebenswert ist.


https://www.glamour.de/liebe/sex-tipps/nymphomanin-frau-nimmersatt-wider-willen
https://de.wikipedia.org/wiki/Nymphomanie#Psychologische_Dimension
Antwort von Marubas (01.05.2018 | 02:49) und Bestätigung von dasCARUSO (01.05.2018 | 03:42)


Nymphoman, Krankheit, Psychologie, Suchtberatung




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.