Wie spart man Benzin beim Fahren?

1. Tipp: Der Motor sollte regelmäßig gewartet werden, da der Motor nur dann am sparsamsten läuft, wenn alles optimal eingestellt und der technische Stand einwandfrei ist. 2. Tipp: Der Reifendruck ist beim Spritsparen sehr wichtig und sollte lieber etwas höher sein. Ca. 0,1-0,3 Bar schaden nicht, dadurch wird der Rollwiderstand geringer und der Spritverbrauch gesenkt. 3. Tipp: Fahren Sie keinen unnötigen Ballast durch die Gegend, 100 kg weniger Gewicht entsprechen ca. 1l weniger Verbrauch. 4. Tipp: Zusatzaggregate sind wahre "Stromfresser": Die Sitzheizung erhöht den Verbrauch um bis zu 0,25 l/100 km, eine Klimaanlage schlägt bei falscher Bedienung, sprich bei voller Kühlleistung, gut und gerne mit plus 2,0 l/100 km zu Buche! 5. Das Auto nicht im Stand warmlaufen lassen. 6. Vorausschauend fahren. Rechtzeitig, z.B. bei roter Ampel oder vor einer Kreuzung vom Gas gehen. 7. Frühzeitig schalten. 8. Auf Autobahnen 110 km/h statt 130.


http://www.kfz-auskunft.de/tipps/spritsparen.html
Antwort von panoroma (12.01.2013 | 00:21) und Bestätigung von Waldi1972 (12.01.2013 | 00:24)


Benzin, Fahren




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. klawi schrieb am (11.01.2013 | 17:21):
    Die einfachste Methode ist, sich ein Dieselfahrzeug zu kaufen: nie wieder Benzin tanken und bezahlen!!! ;-)
  2. Questlerianer schrieb am (11.01.2013 | 19:48):
    Mein Pedalfahrzeug brsucht nichtmal Diesel ...


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.