Wie produzieren bäume sauerstoff?

Durch die Spaltöffnungen der Blätter findet der Gasaustausch des Baumes mit der Atmosphäre statt. Der Baum nimmt, wie alle grünen Pflanzen, Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf und verarbeitet es mithilfe der Lichtenergie zu Zucker. Zucker braucht der Baum als Energielieferant für seine Wachstums- und Stoffwechselprozesse. Der Vorgang, Zucker aus Kohlendioxid herzustellen, ist sehr komplex und wird als Photosynthese bezeichnet. Als "Abfallprodukt" der Photosynthese gibt der Baum Sauerstoff frei, den alle Lebewesen zum Atmen brauchen. In den Quellen wird es genau erklärt. Ohne Photosynthese gäbe es kein Leben auf der Erde. Jedes grüne Blatt ist daran beteiligt. Eine tolle Sache.


Photosynthese-Fan
http://www.planet-wissen.de/natur_technik/wald/baeume/baum.jsp
http://www.wissen.de/die-blaetter-die-die-welt-bedeuten
Antwort von Mimbrocken (02.04.2013 | 20:19) und Bestätigung von StanleyKubrick (02.04.2013 | 20:25)




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. StanleyKubrick schrieb am (02.04.2013 | 20:08):
    Puh, das haben wir damals in der Schule bis zum Abkotzen (Entschuldigt die Wortwahl) gemacht - mit total irren Formeln und so... Jetzt hab' ich natürlich keinen Plan mehr...


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.