Wie lange darf man der Schule ohne Krankenschein fortbleiben?

Bildung ist Ländersache, weshalb sich die Regelungen dazu in den einzelnen Bundesländern erheblich unterscheiden. In Baden-Württemberg heißt es z.B. in der Schulbesuchsverordnung § 2 "Bei einer Krankheitsdauer von mehr als zehn, bei Teilzeitschulen von mehr als drei Unterrichtstagen, kann der Klassenlehrer vom Entschuldigungspflichtigen die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses verlangen." In NRW (Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen) lautet die Regelung hingegen: "Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit. Bei begründeten Zweifeln, ob Unterricht aus gesundheitlichen Gründen versäumt wird, kann die Schule von den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und in besonderen Fällen ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen." Hier kann ein Attest also nur in begründeten Einzelfällen verlangt werden. Da die Regelungen überall unterschiedlich sind und manche Schulen, trotz anderslautender Bestimmungen, Atteste verlangen, empfiehlt es sich im Allgemeinen bei einer Krankheitsdauer von über drei Tagen ein Attest vom Arzt einzuholen.


http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulBesV+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-SchulBesVBWV6P2
https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_detail?sg=0&menu=1&bes_id=7345&anw_nr=2&aufgehoben=N&det_id=410064
https://www.le-gymnasien-nrw.de/index.php?id=184
https://www.le-gymnasien-nrw.de/fileadmin/user_upload/Antwort_MSW_Attestpflicht.pdf
https://www.elternwissen.com/schule-und-eltern/elternabend/art/tipp/befreiung-vom-unterricht.html
Antwort von Marubas (16.01.2019 | 18:08) und Bestätigung von Questlerianer (16.01.2019 | 18:30)


Schule, NRW, Baden-Württemberg, Krankheit, Krankenschein




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Questlerianer schrieb am (16.01.2019 | 17:13):
    Schwierig. Gesetzlich festgelegt ist da jedenfalls nicht, zumal ja das Problem besteht, dass Schule (und alles, was damit zusammenhängt) Ländersache ist und demzufolge in Berlin anders als in Bremen gehandhabt werden könnte!? "Über'n Daumen" dürfte man mit der "Drei-Tage-Regelung" zwar auf der sicheren Seite sein, verlassen würde ich mich darauf aber nicht ...
  2. BasiloFFM schrieb am (22.01.2019 | 15:29):
    Hier in Hessen darf man 3 Tage ohne Krankenschein der Schule fern bleiben. Am Ende läuft das aber auf Kulanz der Schule hinaus.


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.