Wie kann man Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche helfen?

Hallo, ich habe selbst ein Kind mit LRS über 3 Jahre als Nachhilfelehrer betreut. Es liegt hierbei nicht daran, dass das Kind nicht KANN oder WILL, es liegt an der Überforderung durch den Druck von aussen. Bitte Lehrer und Vertrauenslehrer darum, dass dein (?) Kind zusätzliche Zeit anerkannt bekommt. Wichtig ist, dass dein Kind sich daran gewöhnt, zu lesen und zu schreiben. Mein Erfolgsrezept, meinen Nachhilfeschüler Oli von einer 5 in Englisch auf eine 2 zu bringen war: Ich habe ihn Texte lesen lassen und in eigenen Worten wiedergeben lassen. Wir haben das mündlich und schriftlich gemacht. Oder Fragen schriftlich beantworten lassen. Ohne Zeitdruck. Wichtig war es mir, dass die Inhalte korrekt waren, nicht die Schnelligkeit. Dann funktioniert das auch in der Prüfung. Aber bitte: Sprich mit einem Schulpsychologen oder dem Direktor der Schule. Denn: Diese haben mehrere dieser Fälle und können dich tatkräftig unterstützen. Auf jeden Fall wünschen wir Dir alles Gute. Kinderantwort.de


oli & me
Antwort von christopherturk (13.02.2013 | 20:32) und Bestätigung von (13.02.2013 | 20:33)


lrs, Rechtschreibung, Kinder, Schule, Angst, Psychologe




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.