Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit sich an einem Tag , an dem man mit zwei Kindern gespielt hat, bei denen vor 8 Tagen erste Symthome einer Influenza auftraten , also die Grippe begann , anzustecken?

Das kommt auf sehr viele verschiedene Faktoren an. Grundsätzlich ist eine Grippe (Influenza) ungefähr noch eine Woche nach dem Auftreten der ersten Symptome ansteckend. Bei Kindern oder Personen mit geschwächtem Immunsystem kann diese Zeit allerdings größer sein. Es kommt also unter anderem darauf an wie das Immunsystem der Kinder und der mit ihnen spielenden Person beschaffen ist, darauf zu wie viel Hautkontakt es kam, ob sich davor und danach gewaschen wurde und so weiter. Grundsätzlich ist eine Ansteckung nach dieser Zeitspanne wohl aber eher unwahrscheinlich.


http://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/grippe-influenza/#c60355
http://www.grippe-info.de/haeufige_fragen/index.jsp#13
http://www.apotheken-umschau.de/Erkaeltung/Erkaeltung-Wie-lange-ist-man-ansteckend-202315.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Influenza#.C3.9Cbertragung
Antwort von Marubas (26.02.2015 | 20:33) und Bestätigung von tweety007 (26.02.2015 | 21:06)


gespielt, Grippe, Influenza, Tag, Wahrscheinlichkeit, Übertragung, Kinder, Krankheit




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Questlerianer schrieb am (26.02.2015 | 19:25):
    37,525 Prozent - gute Besserung, auch die sonstigen Krankheiten betreffend ...
  2. Zossen schrieb am (26.02.2015 | 21:01):
    Ich denke mal, die Gefahr ist relativ gross. In der BRD sind schon sehr viele erkrankt.


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.