Wer hat die Rolltreppe erfunden?

Jesse Wilford Reno (* 4. August 1861 in Fort Leavenworth, Kansas; † 2. Juni 1947 in New York), ein US-amerikanischer Ingenieur, entwickelte 1891 den Vorgänger der heutigen Rolltreppe, den er im September 1896 in einem Park in Coney Island (Long Island) der Öffentlichkeit vorstellte. Etwa 7.500 Zuschauer ließen sich während der zweiwöchigen Zurschaustellung die zweieinhalb Meter hoch befördern. Als eigentlicher Erfinder der Fahrtreppe gilt George A. Wheeler, dessen Patent rund fünf Monate nach dem von Jesse W. Reno erteilt wurde. Den eigentlichen Durchbruch schaffte er jedoch nicht selbst. Charles Seeberger, der mit seinen eigenen Konstruktionen scheiterte, kaufte im Jahr 1898 das Patent seines Kollegen. Eine Rolltreppe in der heute gebauten Ausführung wurde erstmals 1920 von der Otis Elevator Company konstruiert. Am 11. Juli 1925 installiert das Kaufhaus „Tietz“ (Kaufhof/Hohe Straße) in Köln die erste Rolltreppe Deutschlands und die zweite auf dem europäischen Festland.


http://de.wikipedia.org/wiki/Jesse_W._Reno
http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrtreppe#Geschichte
Antwort von Questlerianer (06.07.2013 | 11:46) und Bestätigung von StanleyKubrick (06.07.2013 | 11:52)


erfunden, Rolltreppe




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.