Wenn ich mir eine große 4 Tb Festplatte kaufe, kann ich dann für andere Cloudspeicher im Internet anbieten und damit Geld verdienen??

Prinzipiell kannst Du das tun, allerdings würde ich daraus, dass Du diese Frage gestellt hast, schlussfolgern, dass Du es nicht tun solltest. Technisch gesehen kommt es beim Cloud- Speicher nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf die Verfügbarkeit. Diese setzt sich zusammen daraus, zu welchen Zeiten zugegriffen werden kann, wie schnell Störungen behoben werden und mit welcher Geschwindigkeit diese Daten zur Verfügung gestellt werden. Wenn Du einen "gewöhnlichen" DSL- Anschluss hast, dann gibt es jede Nacht eine Trennung seitens des Providers, was schon mal unschön ist. Wenn irgendetwas schief geht (Stromausfall bei Dir oder im Stadtteil), dann müsstest Du das umgehend beheben können bzw. auf andere Server ausweichen können. Angenommen, jemand macht entsprechende Abstriche und ist dennoch bereit, dann sollte Dir klar sein, dass es selbst bei einer 50 Mbit- Leitung ca. 1 Woche dauern würde, 4Tb Daten zu transportieren (Dazu kommt noch, dass Daten zumindest mit einem minimalen Protokolloverhead übertragen werden und auch noch Antwortzeiten eine Rolle spielen) Damit sich das finanziert, wirst Du sicher mehrere Kunden benötigen, die sich dann die Bandbreite teilen. Wenn also zu einer bestimmten Zeit beispielsweise 10 Nutzer gleichzeitig auf die Daten zugreifen wollen, dann reduziert sich die Bandbreite schon mal auf 5 MBit/s. Für 100 Mb würde dann jeder Deiner Kunden knapp 3 Minuten benötigen. Ob sich das dann noch für merkliches Entgelt verkaufen lässt bei dieser Konkurrenz, das stelle ich in Frage. Nehmen wir aber an, Du findest Kunden und das ganze lohnt sich für Dich, dann musst Du auch noch zumindest folgende Aspekte betrachten: - Schutz vor unerlaubtem Zugriff - Sicherungskonzept - Ausfallsicherheit - Störerhaftung, wenn auf Deiner Festplatte illegales Material gespeichert wird - Datenschutz Letztlich kannst Du tun und lassen, was Du willst, aber das kommt mir so vor, als würdest Du Mehrschweinchenmilch im Supermarkt verkaufen wollen, und das, obwohl Du gar nicht melken kannst.


http://www.connect.de/vergleich/cloudspeicher-cloud-test-vergleich-3166280.html
http://www.focus.de/digital/internet/daten-in-den-wolken-wer-hat-den-groessten-cloudspeicher-im-vergleich_id_4095546.html
Antwort von Waldi1972 (29.07.2016 | 13:15) und Bestätigung von Marubas (29.07.2016 | 14:26)


Festplatte, Geld, Internet




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Waldi1972 schrieb am (29.07.2016 | 13:16):
    ... welcher Idiot schreibt denn Meerschweinchen mit "h"? Das war ja dann wohl ich, sorry ...
  2. Marubas schrieb am (29.07.2016 | 14:27):
    Die restliche Antwort hat das mehr als ausgeglichen. ;)


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.