Was kann ich meiner Tochter zur Schule mitgeben? Sie bringt immer die Brote wieder zurück

Dafür müsste man natürlich den genauen Grund wissen, weshalb sie die Brote wieder mitbringt. Allgemein könnte man versuchen eine andere Brotsorte zu benutzen, in Absprache mit dem eigenen Kind, und das ganze etwas frischer und schmackhafter zu machen, indem man zum Beispiel ein Salatblatt, Gurken oder Tomaten mit drauflegt, dann wird es auch nicht so trocken. Außerdem kann man natürlich verschiedene Obst- oder Gemüsesorten mitgeben. Je nach Geschmack des Kindes Äpfel, Birnen, Möhren,Paprika oder Erdbeeren zum Beispiel, am Besten klein geschnitten.


http://suite101.de/article/fit-in-die-schule-pausenbrot-und-fruehstueck-sollen-sich-ergaenzen-a98792
http://www.volksfreund.de/nachrichten/welt/mehrwert/special/Special-Schulbrot-und-Gemuese-Gesund-in-der-Schule;art121,3234164
Antwort von Marubas (25.09.2012 | 03:41) und Bestätigung von r3dips (25.09.2012 | 04:15)


Schule, Frühstück, Pausenbrot, Brot, Gemüse, Obst




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Questlerianer schrieb am (24.09.2012 | 23:06):
    Ein Nutellabrötchen und 'nen Joint ... ^^
  2. dasCARUSO schrieb am (24.09.2012 | 23:09):
    Ein paar Gegenfragen: Was mag denn deine Tochter und was sagt deine Tochter wieso sie ihre Schulbrote nicht in der Schule isst? In welcher Klasse ist deine Tochter? Während der Grundschulzeit wird häufig gemeinsam gefrühstückt also könnte auch die/der Lehrer_in weiterhelfen.


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.