Was ist dran an dem Gerücht, dass uns Bügeleisen und Wasserkocher aus China per W-Lan ausspähen?

Man weiß es nicht genau. Jedenfalls die deutschen Geheimdienste nicht, vielleicht sollten wir mal die NSA anfragen!? Aber MÖGLICH wäre das schon, siehe Russland! In Russland sorgen jetzt auch Hauhaltsgeräte für PC-Viren: Cyberkriminelle implantierten in Bügeleisen und Wasserkocher einer chinesischen Produktionsfirma bösartige Microchips, die via WLAN Viren und Trojaner in Umlauf gebracht haben sollen. Bügeln auf eigene Gefahr - in Russland sei derzeit besondere Vorsicht vor Bügeleisen und Wasserkochern geboten und das nicht ohne Grund: Chinesische Haushaltsgeräte seien mit Spam- und Malware-Chips versehen, die sich wiederum durch eine integrierte WiFi-Funktion in ungeschützte Netzwerke einklinken können um anschließend weitere Geräte mit Schadsoftware zu befallen.


http://www.chip.de/news/Rogue-Chip-China-Buegeleisen-befallen-russische-PCs_65232708.html
Antwort von Questlerianer (16.12.2013 | 13:54) und Bestätigung von StanleyKubrick (16.12.2013 | 14:24)


China, Gerücht, lan, Wasserkocher




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.