Was ist Bouldern?

Es ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe. Seine Ursprünge um das Jahr 1900 herum habend, wurde der Bouldersport in den 1950ern und 60ern maßgeblich durch John Gill (USA) und Wolfgang Fietz (Deutschland) geprägt. Seit den 1970ern handelt es sich um eine eigene Dosziplin des Sportkletterns und erlebte vor allem in den 1990ern eine rasante Entwicklung. Zur Bewertung der Schwierigkeit eines Boulders existieren unterschiedliche Bewertungssysteme.


http://de.wikipedia.org/wiki/Bouldern
Antwort von StanleyKubrick (28.04.2013 | 10:19) und Bestätigung von winni300 (28.04.2013 | 10:19)




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.