Was bedeuten eigentlich die ganzen signalstärken am Handy? G, H, E, H+,3G?

Es sind nicht die Signalstärken, es steht nur beim Antennensymbol, weil es die Art der Netzverbindung anzeigt, und das auch nur, wenn und solange eine Internetverbindung besteht: G: GPRS, die langsamste Variante, war die allererste paketorientierte im Mobilfunk, 2G (GSM), praktisch max. ca 64kbit/s (wie ISDN früher) E: EDGE, eine stark verbesserte Variante von GPRS, auch 2G GSM, max ca. 240kbit/s 3G: UMTS, schon deutlich besser, 3.Generation Mobilfunk, max 384kbit/s H: HSPA, High Spead Packet Access, eine verbesserte Variante von 3G, ca bis 7.2 Mbit/s H+: HSPA+, die z.Zt. schnellste Variante von 3G, kann unter besten Voraussetzungen bis über 40Mbit/s liefern 4G: LTE, das neueste und schnellste Mobilfunkverfahren, bis 100Mbit/s z.Zt. Hope that helps


Ich arbeite bei Telefonica in dem Bereich, keine Zeit zum Quellen suchen...
Antwort von tboerner (01.07.2013 | 18:31) und Bestätigung von Questlerianer (01.07.2013 | 18:32)


Handy




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.