warum werden menschen zu messies?

Hallo, diese Frage ist, wie viele andere psychische Auffälligkeiten, nicht ganz leicht zu erklären. Es kann an einem körperlichen Gebrechen, wie Sehschwächen, Gehschwächen und/oder andere Erscheinungen wie Fatigue, Erschöpfung, Schwäche. Die Ursachen können auch im „Verlassen-Werden“ von angenehmen Dingen liegen. Jemand, der sich etwas zulegt, einkauft oder von jemandem beschenkt wird, verbindet mit dem erworbenen Besitz eine nicht zu unterschätzende angenehme Erinnerung. Für den Messie, der nie oder selten in seinem Leben Zuneigung oder Bestätigung bekam, ist diese Erinnerung des angenehmen gekauften Besitzes das Einzige, woran er sich klammern kann. Eine Erinnerung, die er nicht wieder verlieren will. So hortet der Messie sie. Er sammelt alles, was die angenehme Erinnerung auslöste. Auf keinen Fall will er eine dieser Erinnerungen mit dem Hausmüll entsorgen. Aber auch Geiz oder schlechte verarbeitete Trauer können dazu führen. Schöne Grüße von hiogi.de


http://de.wikipedia.org/wiki/Messie-Syndrom
Antwort von christopherturk (19.02.2014 | 22:18) und Bestätigung von Questlerianer (19.02.2014 | 22:23)


Messie, Krankheit, Psychische Krankheit




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.