Warum sagen wir Donneld Tramp und Nju Jork, obwohl besagter Herr Enschela und Böörlin sagt? Warum sprechen wir englische Eigennamen aus, wie dort, aber beispielsweise slawische nicht? Warszawa, Praha, Moskwa?

Das hat wahrscheinlich ganz triviale Gründe. Die meisten Deutschen lernen Englisch bereits in der Schule. Die englische Sprache ist hierzulande sowieso schon allgegenwärtig. Daher ist uns die Schreibweise und Aussprache sozusagen "in Fleisch und Blut" übergegangen, und wir benutzen sie ganz automatisch. Slawische Sprachen sind dagegen bei uns nicht so allgemein verbreitet. (In den Schulen in NRW jedenfalls so gut wie gar nicht.) Daher bevorzugen möglicherweise viele Menschen in der BRD die deutsche Schreibweise und Aussprache. "Besagter Herr" hat zwar deutsche Wurzeln, beherrscht aber leider unsere Sprache trotzdem nicht. (Hat er seiner Ansicht nach wahrscheinlich auch gar nicht nötig^^) Deshalb spricht er die deutschen Eigennamen eben so aus, wie ihm der "amerikanische" Schnabel gewachsen ist...


moi
Antwort von Zossen (17.10.2017 | 20:40) und Bestätigung von StanleyKubrick (17.10.2017 | 20:43)


herr, sprechen, Sprache




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Waldi1972 schrieb am (18.10.2017 | 10:47):
    Wenn Enschela aber bei einem Treffen tatsächlich Dohnalt Trump (gesprochen, wie geschrieben) sagen würde, würde ihr das als Unhöflichkeit ausgelegt werden, bei ihm aber nicht. Lech Wałęsa wurde wahrscheinlich im deutschen Fernsehen NIE richtig ausgesprochen. Ist schon ein wenig abartig, oder habe ich da was verpasst?
  2. Zossen schrieb am (18.10.2017 | 21:59):
    https://www.dict.cc/englisch-deutsch/trump.html Wie man Lech Wałęsa richtig ausspricht weiss ich immer noch nicht wirklich^^. Im Netz hört es sich immer wieder anders an. Aber ein klein wenig abartig ist das Ganze vielleicht schon...
  3. StanleyKubrick schrieb am (19.10.2017 | 07:12):
    https://de.forvo.com/word/lech_wa%C5%82%C4%99sa/#pl
  4. Waldi1972 schrieb am (19.10.2017 | 16:20):
    Jupp, so kenn ich das mit dem Herrn Wałęsa auch. Kurz zur Erklärung für andere nicht- Polen: Wa - wie im Deutschen ł -im Grunde der gleiche Laut, wie das englische w in why, what, where, we ę - das hört sich eher französisch an, eine Art nasales e oder leichtes "er" sa - wieder wie im deutschen Im Grunde klingen fast alle Buchstaben, wie im deutschen, dazu gibt es noch ę - nasales e (klingt ein bisschen wie er in Kern) ą - nasales a/o (klingt je nach Buchstaben danach wie ong oder om) ó - ein simples "u" ł - ein w wie im englischen (why, we, what) cz - tsch (wie Quatsch) rz - sh (Wie Garage) sz - sch (wie Schule) und noch ein paar andere. Versucht mal: https://pl.wikipedia.org/wiki/Grzegorz_Brz%C4%99czyszczykiewicz https://de.forvo.com/word/grzegorz_brz%C4%99czyszczykiewicz/#pl


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.