Warum läuft bei der Rolltreppe das Band für die Hand schneller als die Ablage für den Fuß???

Da der Handlauf sich ungefähr auf Hüfthöhe befindet soll, bedeutet dies eine andere Lauflänge als für die Rolltreppe selber. Beide sind schon ziemlich angeglichen, aber durch die größere Übersetzung des Handlaufs führt dies immer dazu, dass sich der Handlauf ein wenig schneller bewegt als es die Treppe. Gruß, hiogi.de


http://www.fragdienachbarn.org/rolltreppe_handlauf_lauft_schneller_als_die_treppe.html
Antwort von christopherturk (09.07.2010 | 18:51) und Bestätigung von Questlerianer (09.07.2010 | 18:54)


Band, Fuß, Rolltreppe




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. T0mm1 schrieb am (09.07.2010 | 19:40):
    Die MVG begründete das mit der Abnutzung der Handläufe, und dass deshalb bei neuen Handläufe dieser schneller laufe. Schneller dürfen sie laufen, langsamer jedoch nicht, daher werden sie zu Beginn eben etwas schneller eingestellt.
  2. T0mm1 schrieb am (09.07.2010 | 19:43):
    Gefunden: "MVG kurz erklärt: Die Rolltreppe Wer sich beim Fahren auf der Rolltreppe am Handlauf festhält, stellt mit- unter fest: Da zieht doch etwas. Der Handlauf läuft meist ein kleines biss- chen schneller als die Fahrtreppe selbst – bis zu zwei Prozent. Warum ist das so? Die Experten aus der Fahrtreppenwerkstatt der MVG haben die Er- klärung: Der Handlauf ist aus vulkanisiertem Kautschuk, also Hartgummi, wie etwa ein Autoreifen. Und im Betrieb nutzt sich dieses Material mini- mal ab. Mit der Zeit wird der Handlauf deshalb etwas langsamer – doch langsamer als die Rolltreppe selbst, die in München im »Alltagsbetrieb« mit 0,5 Meter pro Sekunde fährt, darf er nicht sein. Das begründet den kleinen Tempovorsprung. Handläufe werden regulär alle 10 Jahre aus- gewechselt, eine Fahrtreppe läuft etwa 25 Jahre." Seite 34: [ http://www.mvg-mobil.de/ueberuns/images/linie8_2010-02.pdf ]
  3. christopherturk schrieb am (09.07.2010 | 20:13):
    Das auch.


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.