Warum heißt die Fehmarnsundbrücke Fehmarnsundbrücke?

Als Sund wird im Ostseeraum und in Norwegen eine enge Meeresstraße oder deren engster Teil bezeichnet. Viele dieser Sunde sind nach der Insel benannt, die sie vom Festland oder einer größeren Nachbarinsel trennen. Der Fehmarnsund trennt die Insel Fehmarn vom Festland und die Fehmarnsundbrücke führt über eben diesen Fehmarnsund. Das heißt sie verbindet Fehmarn mit dem Festland. Übrigens: der Fehmarnbelt liegt dem Fehmarnsund genau gegenüber. Meerengen namens Belt gibt es nur in Dänemark oder an dessen Grenze. Das trifft hier zu, denn der Fehmarnbelt liegt zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland.


http://de.wikipedia.org/wiki/Belte_und_Sunde
http://de.wikipedia.org/wiki/Fehmarnbelt
http://blog.hiogi.de/reise/mein-fehmarn-teil-1-ueber-die-fehmarnsundbruecke/
Antwort von Hajott (09.06.2013 | 23:25) und Bestätigung von Marubas (10.06.2013 | 00:05)




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.