Warum hat Martin Kaymer in der zweiten Runde auf Loch 18 so lange Zeit benötigt?

Entscheidend dafür war eine ziemlich lange Regel-Diskussion! Entscheidend für sein Aus war eine kurioses Ballsuche am letzten Loch: Kaymer setzte einen langen Drive in einen Baum, von dort prallte der Ball ab und war nicht mehr aufzufinden. Ob er in den angrenzenden Teich oder ins hohe Gras verschwunden war, konnte selbst nach minutenlangen Diskussionen mit den Platzrichtern - sogar unter Zuhilfenahme von Videoaufzeichnungen - nicht geklärt werden. Die ausgiebige Regeldiskussion sorgte gar für einen Stau am 18. Abschlag. Letztlich musste Kaymer vor dem Wasserhindernis weiterspielen und hatte dann auch noch Pech: Beim Schlag aufs Grün lief der Ball danach sogar ideal aufs Loch zu - war aber zu schnell und prallt an der Fahne ab. Den anschließenden Putt zum Par versemmelte Kaymer dann deutlich. Und das Aus, welches er unbedingt vermeiden wollte, war besiegelt.


http://www.sport1.de/golf/2015/06/die-krise-von-martin-kaymer-haelt-nach-dem-aus-in-muenchen-weiter-an
Ich habe das gestern live gesehen!
Antwort von Questlerianer (27.06.2015 | 17:22) und Bestätigung von Zossen (27.06.2015 | 18:55)


Martin, Zeit




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.