warum die Königin Mutter den Prinz Philip als Schwiegersoh nicht mochte ?

Formell ist Philip ein dänischer und griechischer Prinz, aber eben auch ein Deutscher. Mit seiner deutschen Abstammung dürfte diese Ablehnung in direktem Zusammenhang stehen. Deshalb wurde er von seiner Schwiegermutter nämlich auch "The Hun", der Hunne, genannt, eine verbreitete Beleidigung für Deutsche in England. Zu seiner Hochzeit musste er daher auch Abstriche machen – schon allein, weil der Krieg erst seit zwei Jahren zu Ende war und das britische Verhältnis zu Nachkriegsdeutschland noch stark unterkühlt bis feindselig war. Philip durfte deswegen seine deutschen Verwandten, auch seine drei Schwestern, nicht einladen.


https://www.dw.com/de/prinz-philip-der-originellste-unwichtige-funktionstr%C3%A4ger-geht-in-rente/a-39492875
https://www.bild.de/unterhaltung/royals/queen-elizabeth-2/und-prinz-philip-feiern-70-jahre-ehe-53806192.bild.html
Antwort von Marubas (05.06.2020 | 17:00) und Bestätigung von Zossen (05.06.2020 | 17:01)


Königin, Mutter, Prinz, Prominente, Prinz Philipp




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Zossen schrieb am (05.06.2020 | 17:04):
    https://m.gala.de/royals/briten/queen-elizabeth---prinz-philip--das-ist-ihre-liebesgeschichte-22272836.html Und er war keine gute Partie, da sein Vater verarmt gestorben ist


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.