Warum bekommt man auch im Sommer eine Grippe?

Zwar wird die Erkältung in den heißen Monaten Sommergrippe genannt, doch in Wirklichkeit handelt es sich nicht um eine durch Viren ausgelöste Influenza, sondern meist um eine harmlose Erkältung. Die Viren der „echten“ Grippe mögen es nämlich feucht und kühl, bei höheren Temperaturen werden sie instabil und lösen nur noch selten Krankheiten aus. Die Ursache für eine Infektion ist dieselbe wie im Winter: ein geschwächtes Immunsystem. Denn genau wie kaltes, nasses Wetter ist auch der Sommer eine Belastung für die körpereigene Abwehr: Lange Sonnenbäder, verschwitzte Kleidung, ständiger Wechsel zwischen Heiß und Kalt und zu kühl eingestellte Klimaanlagen strapazieren das Immunsystem, Viren haben leichtes Spiel. Dichte Menschenansammlungen im Freibad, auf Sommerfesten, im Bus oder Flugzeug begünstigen eine Ansteckung.


http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/symptome/tid-19008/sommergrippe-hochsaison-fuer-grippeviren_aid_527919.html
Antwort von Hajott (20.05.2013 | 10:37) und Bestätigung von Questlerianer (20.05.2013 | 10:53)


Grippe, Sommer




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.