Unterschied Latte macchiato und Cappuccino

Der Cappuccino enthält streng genommen jeweils zu gleichen Teilen Espresso, Milch und Milchschaum. Dazu wird ein einfacher Espresso gebrüht und in die Tasse gegeben. Die Milch ist leicht cremig geschäumt und wird auf den Kaffee gegeben, so dass sich die braune Crema des Espresso auf dem Schaum der Milch absetzt und dem Cappuccino sein typisches Aussehen verleiht. Beim Latte Macchiato wird die Milch wesentlich stärker aufgeschäumt als beim Cappuccino, so dass ein fester Milchschaum entsteht. Zuerst wird die Milch in das Glas gefüllt, anschließend der feste Milchschaum darauf geschichtet. Durch die viele Luft im Schaum bleibt dieser stets als oberste Schicht im Glas. Zum Schluss wird ein frisch gebrühter, einfacher Espresso vorsichtig (!) durch die Schaumschicht in das Glas gefüllt. Weil der Espresso wärmer als die Milch ist, setzt er sich bei langsamem Gießen zwischen Milch und Milchschaum ab. Es entstehen die typischen drei Schichten des Latte Macchiato. Guten Appetit.


http://www.kaffeekultur.net/unterschied-zwischen-cappuccino-latte-macchiato-und-milchkaffee/
Antwort von Questlerianer (03.05.2013 | 18:19) und Bestätigung von StanleyKubrick (03.05.2013 | 18:21)


Cappuccino, Latte, Unterschied




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.