Stimmt es, dass Tomaten schneller reif werden, wenn man eine rote Folie darunterlegt?

Ja. Phytochrome dienen in der Pflanze als Sensoren. Sie messen das Verhältnis von dunkelrotem zu hellrotem Sonnenlicht. Sobald dieses Rotlicht-Verhältnis zugunsten des dunkelroten Lichtes verschoben ist, setzt die Pflanze zusätzliche Energie frei, die hauptsächlich "überirdisch" wirkt: Sie wächst schneller in die Höhe, trägt früher Früchte und größere Blätter. Ihre Wurzeln werden dagegen weniger stark ausgebildet. Alle bodennahen Materialien, die vor allem die dunkelroten Anteile des Sonnenlichts reflektieren, lassen Pflanzen stärker wachsen. Solche Materialien sind zum Beispiel Stroh, Kompost - und rote Plastikplanen. Tomaten über der roten Folie werden schneller reif und liefern 20 bis 50 Prozent höhere Erträge als solche über schwarzen Planen. Der bunte Kunststoff wirkt auch bei Bohnen, Baumwolle und Paprika erntesteigernd, Erdbeeren werden größer und süßer.


http://bild-der-wissenschaft.de/bdw/bdwlive/heftarchiv/index2.php?object_id=10093650
http://www.bio-gaertner.de/pflanzen/Tomaten/Anbau
Antwort von Marubas (01.05.2014 | 20:38) und Bestätigung von StanleyKubrick (01.05.2014 | 20:40)


Tomaten, Gartenbau, Landwirtschaft




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.