Seit wann gibt es Wegwerfwindeln und wer hat sie erfunden?

Guten Abend. Vor dem breiten Konsum der Einwegwindel, bzw. Wegwerfwindel und deren Vermarktung ab 1961 wurden, sofern Windeln überhaupt benutzt wurden, Stoffwindeln verwendet. Diese wurden zur Säuberung ausgekocht. Als Erfinderin der Wegwerfwindel gilt die Amerikanerin Marion Donovan. Sie konnte ihren Entwurf einer Windel jedoch nicht vermarkten. Dies gelang erst Victor Mills, dessen ähnliche Entwicklung der Wegwerfwindel unter der Procter & Gamble-Marke Pampers kurze Zeit später vertrieben wurde. Victor Mills brachte also 1961 die erste Pampers auf den Markt. Diese hatte damals noch eine schlichte rechteckige Form und wurde von Sicherheitsnadeln zusammengehalten. Elastische Bauch- und Beinbündchen und Klebetapes kamen erst viel später dazu. Mehr Informationen in den Quellen. Wir wünschen dir noch einen schönen Abend - Kinderantwort.de


http://de.wikipedia.org/wiki/Windel
http://baby.edelight.de/b/pampers-die-geschichte-der-wegwerfwindel/
Antwort von (11.03.2013 | 21:16) und Bestätigung von christopherturk (11.03.2013 | 21:21)


erfunden, Windeln, Pampers, Wegwerfwindel, Einwegwindel, Erfindungen




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. duranduran schrieb am (11.03.2013 | 21:18):
    Die ersten Wegwerfwindeln wurde von Johnson & Johnson im Jahr 1949 erfunden


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.