Seit wann gibt es Borussia Dortmund?

Der Verein wurde am 19. Dezember 1909 im Wirtshaus „Zum Wildschütz“ gegründet. Vorausgegangen war ein interner Konflikt innerhalb der im November 1901 gegründeten katholische Jugendorganisation „Dreifaltigkeit“. Die Mitglieder der "Dreifaltigkeit" waren zum großen Teil junge Stahlarbeiter und Bergleute, die sich nicht nur am kirchlichen Leben beteiligten, sondern sich auch sportlich betätigten, spätestens 1906 auch fußballerisch. Der Kaplan wendete sich jedoch gegen das sportliche Treiben. Am besagten 19. Dezember 1909 gründeten 18 Mitglieder den BVB (Franz und Paul Braun, Heinrich Cleve, Hans Debest, Paul Dziendzielle, Franz, Julius und Wilhelm Jacobi, Hans Kahn, Gustav Müller, Franz Risse, Fritz Schulte, Hans Siebold, August Tönnesmann, Heinrich und Robert Unger, Fritz Weber sowie Franz Wendt) , um ihrer Fußballleidenschaft außerhalb der "Dreifaltigkeit" fröhnen zu können.


http://de.wikipedia.org/wiki/Borussia_Dortmund
Antwort von StanleyKubrick (10.11.2012 | 10:53) und Bestätigung von Questlerianer (10.11.2012 | 11:00)


Borussia, Dortmund




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.