Mein Chef bezahlt nicht pünktlich oder garnicht meine Krankenversicherung. Kann das zu Problemen führen sollte ich krank werden? Herzlichen Dank!

Solange man als Pflichtmitglied gesetzlich versichert ist, muss der Arbeitgeber alleine für seine Beitragsanteile einstehen. Zahlt er diese nicht hat das ausschließlich negative Auswirkungen für ihn, der Arbeitnehmer ist weiterhin versichert. Anders ist es, wenn Sie freiwillig versichert sind. Dann schulden Sie selbst der Kasse die Beiträge. Zieht Ihr Arbeitgeber die Sozialversicherungsbeiträge direkt ein, müssen Sie darauf achten, dass er sie auch weiterleitet. Wir müssen allerdings darauf hinweisen, dass wir keine verbindliche Rechtsberatung leisten können.


http://www.haufe.de/personal/entgelt/arbeitgeberhaftung-nichtabfuehrung-sozialversicherungsbeitraege_78_138180.html
http://www.test.de/Frage-Antwort-Arbeitgeber-Pleite-bin-ich-noch-krankenversichert-1054570-0/
http://www.geld.de/gesetzliche-krankenversicherung-faq-wer-ist-in-den-gesetzlichen-krankenkassen-versichert.html
Antwort von Marubas (24.04.2013 | 04:50) und Bestätigung von Hori (24.04.2013 | 06:47)


krank, Krankenversicherung, Krankenkasse, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Probleme, Krankheit




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.