Kommt vor den drei Auslassungspunkten ... ein Leerzeichen oder kommen die direkt ans Wort?

Das kommt drauf an, ob die Auslassungspunkte ein Wort bedeuten oder ob du diese im Satz verwendest, der nicht ganz beendet wird. Die Verwendung der Auslassungspunkte ist in den derzeit (September 2012) gültigen deutschen Rechtschreibregeln in den §§ 99 und 100 geregelt. Auslassungspunkte sind grundsätzlich wie die jeweiligen Textteile zu behandeln, für die sie stehen. Werden ein oder mehrere Buchstaben eines Wortes durch Auslassungspunkte ersetzt, so werden diese ohne Leerzeichen an den oder die angrenzenden Wortteile angefügt. Auslassungspunkte, die für weggelassene Wörter oder Satzteile stehen, werden wie diese von Leerzeichen umgeben, wenn sie nicht einen Zeilenbeginn bilden, unmittelbar vor einem Satzzeichen, nach einer öffnenden oder vor einer schließenden Klammer liegen. Eine Ausnahme bilden Auslassungspunkte vor dem Ende eines Ganzsatzes: Hier entfällt der Schlusspunkt, und es muss ein geschütztes Leerzeichen vor den Auslassungspunkten verwendet werden.


http://de.wikipedia.org/wiki/Auslassungspunkte
Antwort von tweety007 (08.02.2014 | 12:08) und Bestätigung von Questlerianer (08.02.2014 | 12:26)


Wort, Satzzeichen, Grammatik




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.