Kann man mit dem täglichen Glas Rotwein wirklich Herzinfarkt vorbeugen?

Die hohen Polyphenolgehalte bei einigen wenigen Rotweinen haben einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System. Einigen Arten von Krebs soll durch Rotwein vorgebeugt werden können, wohl hauptsächlich wegen der pflanzlichen Antioxidans "Resveratrol". Natürlich sind dies Effekte die man "relativ" betrachten sollte. Wenn du sonst deinen Organismus mit negativen Einflüssen bombardierst, dann wird das Glas Rotwein dich auch nicht vor einem Herzinfarkt beschützen können. Auch wenn du eine starke genetische Vorbelastung hast, wird es wohl nicht aussreich, am Tag ein Glas roten Wein zu trinken!


http://de.wikipedia.org/wiki/Rotwein#Gesundheitliche_Aspekte
Antwort von rds (01.02.2013 | 09:20) und Bestätigung von StanleyKubrick (01.02.2013 | 09:24)


Glas, Herzinfarkt, Rotwein, Gesundheit




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. klawi schrieb am (01.02.2013 | 09:18):
    Glas? Mist... ich dachte immer eine Flasche täglich..... ;-)


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.