Kann eigentlich das ganze Internet mal zusammenbrechen?

»Es ist sehr unwahrscheinlich - aber: im Prinzip ja, es ist möglich«. So einhellig beantworteten bei einer Umfrage der »Welt« Netz-Experten die Frage nach der Möglichkeit eines großflächigen Internet-Blackouts. Behördliche Untersuchungen oder wissenschaftliche Studien zu dieser Frage gibt es nicht. Jedenfalls keine öffentlich zugänglichen.


http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article13907729/Wird-das-Internet-zusammenbrechen.html
Antwort von littlesista (26.10.2014 | 23:45) und Bestätigung von dasCARUSO (27.10.2014 | 00:52)


Internet




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. christopherturk schrieb am (27.10.2014 | 16:43):
    Das ist durchaus möglich. Dazu muss man eben an den ganzen Zugangspunkten oder Internet Service Providern angreifen, quasi den Zugangspunkt des einzelnen Nutzers. Oder man nimmt entsprechende Server (oder Serverfarmen) offline, in dem man deren Zugangspunkte abschaltet. Dazwischen ist es relativ schwierig, die Infrastruktur abzuschalten. Ich persönlich nutze 5 unabhängige DNS-Server, um Zensur(sula)freien Zugang zum Internet zu bekommen. Da "das Internet" aber aus unzähligen Querverbindungen zwischen Nutzern und Server über tausende Kabelverbindungen besteht, ist es relativ schwer, diese Infrastruktur abzuschalten. Wobei ich das auch schon erlebt habe, dass (aufgrund des Verlasses auf einzelne Verbindungswege) ein Unternehmen auf der halben Welt offline war. Es ist also eine Frage der jeweiligen Endpunkte, nicht der Infrastruktur dazwischen. Und selbst das wäre relativ schwierig.
  2. christopherturk schrieb am (27.10.2014 | 16:45):
    http://de.wikipedia.org/wiki/DE-CIX#St.C3.B6rungen_und_Ausf.C3.A4lle http://de.wikipedia.org/wiki/Internet-Knoten Wenn man hier einmal oder mehrmal "schnipp" macht, kann es problematisch werden, aber nicht zum Blackout führen.
  3. littlesista schrieb am (28.10.2014 | 12:45):
    Interessant! Das hätte ich gar nicht für möglich gehalten.


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.