Ist Stefan Raab der Totengräber der Mörder-Duschhaube?

Ich befürchte schon. Wie man liest, hat er zwei Jahre an der Idee herumgetüftelt, wie man mal wieder aus Sch,,,, Geld machen kann. Und es scheint zu klappen. Bisher deutet alles darauf hin, dass „Doosh“ vor allem im Internet ein Verkaufshit werden könnte. Die lasziv räkelnde Lena hilft dabei. Zitat: "Raab hat sich laut dem Beitrag im aktuellen “Spiegel” die Patentrechte für Doosh in den wichtigsten Weltmärkten gesichert. Die Einrichtungskette Butlers verkauft sie seit dieser Woche für 30 Euro in den meisten Filialen. Um sie zu vermarkten, wird Raab schon wissen, wie er seine Kanäle dazu nutzt. In seinen kommenden Shows im Fernsehen würde mich zumindest ein dezenter Hinweis darauf nicht wundern."


http://neuerdings.com/2013/06/04/doosh-stefan-raab/
Antwort von Mimbrocken (06.06.2013 | 08:50) und Bestätigung von Questlerianer (06.06.2013 | 08:59)


Mörder, Raab




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.