ist Marihuana gesund ?

Marihuana=Cannabis. Die gesundheitlichen Auswirkungen des Cannabiskonsums sind nicht hinreichend geklärt und hängen von einer Vielzahl komplexer, zum Teil ineinandergreifender Faktoren und Umstände ab: Drogengewöhnung konsumierte Menge, Konsumform Mischkonsum mit anderen Drogen (auch Alkohol und Nikotin) persönliche Reife und biologisches Alter (Hirnreifung) die persönliche Verfassung und Umgebung, die Tagesform (vgl. Set und Setting) Stabilität der Psyche, individuelle Empfänglichkeit für eine Suchtentwicklung das unmittelbare Umfeld,* das unmittelbare Umfeld* vermutlich auch genetische Voraussetzungen. Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit Entwicklung einer psychischen Abhängigkeit erhöhtes Risiko, eine chronische Bronchitis auszubilden[30] Es haben sich Anhaltspunkte ergeben, dass Cannabiskonsum bei bestimmten Personen das Risiko der Ausbildung einer Schizophrenie erhöht. Also gesund ist das nicht. Viele Grüße


http://de.wikipedia.org/wiki/Cannabis_als_Rauschmittel
Antwort von tweety007 (26.09.2013 | 07:49) und Bestätigung von Simplex (26.09.2013 | 08:49)


Marihuana, Drogen, Cannabis, Gesundheit, Krankheit




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.