Ist es nicht so, dass Gemüse noch lebt, wenn man es kleinschneidet und kocht? Ist das nicht auch eine Art Schlachten? Das Fleisch aus dem Supermarkt ist immerhin schon tot, wenn ich es kaufe!

Unter einer Schlachtung versteht man das Töten von Nutztieren unter Blutentzug, um deren Fleisch für den menschlichen Verzehr zu gewinnen, sowie die Nebenprodukte wie Knochen, Horn und Haut einer weiteren Verarbeitung zuzuführen. Beim Gemüse ist es eine Art Tötung, denn du hast Recht. Viele Gemüsearten leben nach der Ernte gewissermaßen weiter und haben sogar ihren eigenen Tag- und Nachtrhythmus.


Quhttp://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/gemuese-h at-tag-nacht-rhythmus-nach-der-ernte-a-907075.html
Antwort von Qno (29.03.2016 | 20:22) und Bestätigung von StanleyKubrick (29.03.2016 | 20:32)


Art, Fleisch, Gemüse, Supermarkt, tot




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Questlerianer schrieb am (29.03.2016 | 00:05):
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/gemuese-hat-tag-nacht-rhythmus-nach-der-ernte-a-907075.html


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.