Gift im Kinderspielzeug. Woran erkenne ich denn unbedenkliche Firmen?

Es gibt deutsche Firmen, die noch in Deutschland fertigen wie z.b. Holztiger. Ansonsten Man kann zwar auf die Siegel GS oder TüV achten, aber die garantieren auch keine Sicherheit da sie kopiert werden bzw auch Produkte mit TüV-Siegel vom Bundesamt für Risikobewertung BfR beanstandet wurden. Auf alle Fälle Spielzeug meiden, das nach Chemie riecht. Auf der Homepage von BfR findet man die aktuellen Untersuchungen. Interessant, aber etwas mühsam zu lesen sind die Berichte der EU (Rapex ), siehe Quelle 2


http://www.bfr.bund.de/de/gesundheitliche_bewertung_von_spielzeug-7527.html
http://ec.europa.eu/consumers/dyna/rapex/rapex_archives_en.cfm
http://www.bild.de/ratgeber/gesund-fit/schlimm/im-kinder-spielzeug-wie-gefaehrlich-ist-es-wirklich-10739150.bild.html
Antwort von panoroma (08.08.2012 | 11:59) und Bestätigung von winni300 (08.08.2012 | 12:00)


Firmen, Gift, Kinderspielzeug




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. LuckyDerGuru schrieb am (08.08.2012 | 11:22):
    Prinzipiell dürften GS und TÜV-Siegel auf den Produkten schonmal ein guter Anhaltspunkt sein, oder?


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.