Es gibt Haferklaie grob wie Sägespäne und Haferklaie fein wie Mehlsand, wer hat welche Vor- bzw Nachteile ?

Dabei geht es an sich nur um den eigenen Geschmack. So heißt es zum Beispiel im Beitrag einer Bäckerin: "Achte am besten darauf, dass du ganz fein gemahlene Haferkleie besorgst! Solltest du grob gemahlene Haferkleie erwischt haben, dann ist es sehr ratsam, sie zusätzlich mit einem Zerkleinerer zu mahlen. Denn die Brötchen werden dann feiner und runder." Andernorts heißt es zur groben Haferkleie: "Wir lieben es, diese Haferkleie in Kuchen- oder Brotteige mit einzukneten. Das gibt Kuchen oder Brot einen anderen Geschmack und Biss. Auch in einer Suppe (leicht angeröstet) macht sie eine gute Figur. Diese Haferkleie schmeckt natürlich auch ganz klassisch im Frühstücksmüsli, Joghurt mit Früchten und Nüssen oder Haferbrei/Porridge." Da hilft also nur selbst probieren was einem mehr zusagt.


https://www.woelkchenbaeckerei.de/ufaqs/wo-gibts-kleie/
http://nudelnesterl.de/shop/de/mehl-griess/301/haferkleie-grob
https://happycarb.de/low-carb-zutaten-faq/haferkleie/
Antwort von Marubas (08.04.2020 | 01:31) und Bestätigung von Zossen (08.04.2020 | 04:51)


Nachteile, Essen und Trinken, Haferkleie, Hafer, Rezepte




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.