Bis zu welchem Alter sollten Kinder Mittagschlaf machen?

In der Regel ist der Mittagsschlaf im vierten Lebensjahr entbehrlich. Aber hier sind natürlich auch Unterschiede normal - manche brauchen das Nickerchen schon mit zwei nicht mehr, andere sind noch im Kindergartenalter dankbar.


http://eltern.t-online.de/fuer-kleinkinder-ist-mittagsschlaf-unverzichtbar-/id_16844492/index
Antwort von littlesista (07.01.2013 | 14:02) und Bestätigung von Waldi1972 (07.01.2013 | 14:03)


Alter, Kinder




Verwandte Fragen


Kommentare zur Frage

  1. Waldi1972 schrieb am (07.01.2013 | 14:07):
    Es kommt auf das Kind und das Gesamtumfeld an. Ich wurde in der ersten Klasse der Grundschule seinerzeit noch zum Schlafen gezwungen, meine Tochter hatte in der ersten Klasse die Möglichkeit, in einem Ruheraum zu schlafen (und das wurde von einigen Kindern auch genutzt), aber in der Regel ist es wohl nur noch in den kleinen Kindergartengruppen noch die Regel. Wenn das Kind beispielsweise um 5:00 aufstehen muss, weil es um 6:00 im Frühhort abgegeben wird, dann wird es Mittags sicher müder sein, als ein Kind, das am Abend nach dem Sandmännchen ins Bett geht und erst zu 8:00 in der Schule sein muss.


Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.