Bin in Holland geblitzt worden und habe die Briefe nach Hause bekommen. Was passiert, wenn ich die Strafe in Holland nicht bezahle...?

Verkehrssünden im Ausland bleiben für viele deutsche Autofahrer noch ohne finanzielle Folgen. Obwohl seit Oktober 2010 die europaweite Vollstreckung von Bußgeldern möglich ist, haben viele Behörden davon bisher wenig Gebrauch gemacht. Die Niederlande sind allerdings eine Ausnahme, wie der ADAC jetzt meldet. Deutsche, die trotz zweier Mahnungen aus dem Nachbarland nicht bezahlen, werden vom deutschen Bundesamt für Justiz zur Zahlung aufgefordert. Und das wird teuer. Denn die Bußgelder sind bei unserem Nachbarn oft deutlich höher als bei uns. So zahlen Verkehrssünder für 20 km/h zu viel in geschlossenen Ortschaften 173 Euro, auf Autobahnen werden bei dieser Geschwindigkeitsüberschreitung 163 Euro fällig.


http://www.focus.de/auto/news/knoellchen-aus-dem-ausland-niederlande-kassiert_aid_779716.html
Antwort von littlesista (14.08.2013 | 13:48) und Bestätigung von Hajott (14.08.2013 | 13:55)


Briefe, geblitzt, Holland, Strafe




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.



Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.