Alter Schwede - wer ist der alte Schwede? :D

Die Redewendung "Alter Schwede" ist ein Ausdruck aus der Umgangssprache, ein sogenannter „Schnack“ aus dem Niederdeutschen und wird in der Regel als Ausdruck des Erstaunens benutzt. Woher kommt dieser Ausdruck? Ende des Dreißigjährigen Krieges ließ Friedrich Wilhelm bewährte und erfahrene schwedische Soldaten für sein Heer als Ausbilder anwerben. Weil sie sich besonders gut auf den Drill verstanden, wurden sie meist als Unteroffiziere eingesetzt. In der Soldatensprache wurden diese Korporale dann kurzweg „die alten Schweden“ genannt. Ein Findling (großer Fels) bei Övelgönne in Hamburg wird ebenfalls "Alter Schwede" genannt. Gleiches gilt für einen Findling in Niedersteinbach, einem Ortsteil von Penig an der Grenze zwischen Sachsen und Thüringen. Last but not least heißt ein Handelshaus in Wismar "Alter Schwede". Damit soll an die Zugehörigkeit der Stadt zu Schweden von 1648 bis 1803 erinnert werden.


http://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Schwede_%28Redewendung%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Schwede
http://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Schwede_%28Findling%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Niedersteinbach_%28Penig%29#Findling
Antwort von Hajott (28.04.2013 | 13:43) und Bestätigung von StanleyKubrick (28.04.2013 | 13:43)


Alter




Verwandte Fragen



Gib hier Deine Frage ein und erhalte in kurzer Zeit Deine persönliche Antwort.


Die Inhalte der Fragen und Antworten werden von der hiogi GmbH nicht überprüft. Ihre Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit kann deshalb nicht gewährleistet werden. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Bitte lies Dir unsere AGBs aufmerksam durch.